Weihnachtsmarkt 2017

Wie in den Vorjahren beteiligte sich der Gartenbauverein wieder am Weihnachtsmarkt der Vereine.

Mit viel Liebe und Spaß wurde im Vorfeld wieder gebastelt und gewerkelt.

Am 3. Advent verkauften wir dann die Ergebnisse unserer Mühen. Und der Erlös zeigte, dass nicht nur wir unsere Sachen schön fanden.

 

 

 


 

 

Schäden am Bach bei der Wassertretanlage

Das Jahr 2018 fing nicht gut an. Gleich in den ersten Tagen des neuen Jahres stellten wir fest, dass das Bachufer beiderseits des Barfußpfades unterspült und teilweise eingebrochen war. Wir sicherten den gefährlichen Bereich und die Gemeinde befestigte dann den Uferbereich wieder.

 

Am 23. Januar kam es infolge vieler Niederschläge zu einer kleinen Überflutung im Vereinsgarten.

 


 

 

 


 

 

Holzaktion im Vereinsgarten

Auch heuer musste wieder viel in dem Baumgürtel rund um den Vereinsgarten ausgelichtet werden. Bei grimmiger Kälte wurde da geschuftet und geackert, bis am Ende nur ein Riesenberg zum Häcksel vom Arbeitseifer zeugte. Diesem wurde dann 2 Wochen drauf zu Leibe gerückt.

 


 

 

Vortragsversammlung

Am 7. März 2018 fand eine Vortragsversammlung zum Thema: „Insekten im Garten“ hier in der Grünbachstub´n  statt.

Angelika Balser konnte 40 Mitglieder und Gäste zu diesem Vortrag begrüßen, der zugleich den Auftakt zu unserem Jahresmotto "Insekten" bildete. Herr Marcus Haseitl berichtete über das Insektensterben und was man dagegen unternehmen kann. Wichtig war - und  ist - dass man es nicht nur der Politik überlassen darf, sondern jeder einzelne von uns viel tun kann, damit es in unseren Gärten wieder summt und brummt und in Folge davon auch wieder flattert und zwitschert.

Der sehr interessante und kurzweilige Vortrag wurde noch durch kleine Gewinne in Form von Samentüten für Schmetterlingsecken im Garten gekrönt.

Wie immer bastelte Moni Schwarz eine ganz besondere Tischdekoration.

 


 

 

Arbeitseinsatz im Frühjahr

Wie immer braucht auch der Vereinsgarten eine Frühjahrskur. Diesmal machten sich Mitte April etwa 10 Helfer daran, das Unkraut zu bekämpfen, den Bach wieder freizulegen hinter dem ganzen Gras und Schilf. Auch im Unterholz wurde nochmal kräftig ausgelichtet. Danke auch der Vereinsjugend, die tatkräftig mitgeholfen hat.

Hinterher gab es für alle Helfer eine Brotzeit und so klang der Nachmittag bei schönem Wetter gemütlich aus.

Schon etwas früher wurde das Kneippbecken auf Vordermann gebracht und der ganze Schlamm, der sich im Laufe des Winters angesammelt hatte, abgesaugt.

Bei der Renovierung des Barfußpfades, einer Arbeit, die auch jedes Frühjahr wieder anfällt, haben diesmal zusammen mit Moni Schwarz einige Firmlinge aus Wielenbach und Willzhofen mitgeholfen. Sie harkten den Sand auf, brachten neues Moos, Zapfen und Zweige aus und sorgten dafür, dass der Barfußpfad wieder gut nutzbar ist. Zugleich verpackten sie im Vereinsgarten zwei große Bäume noch mit Maschendraht, da der Biber daran Gefallen gefunden hatte.

 


 

 

Pflanzentauschmarkt im Frühjahr

Im Mai 2018 fand wieder unser Pflanzentauschmarkt statt. Neben den Blumen für den Sommer waren jetzt natürlich Kräuter, Tomaten und Salatpflänzchen der Renner. Aber auch Zimmerpflanzen und dazugehörige Übertöpfe waren im Angebot. Beim anschließenden Kaffee und Kuchen konnten die Besucher auch gleich noch die passenden Anbau- und Pflegetipps austauschen.

 


 

 

Aktionstag an der Grundschule

Wie jedes Jahr gab es auch heuer im Mai 2018 wieder einen Aktionstag in der Grundschule Wielenbach, an dem den Kindern der vierten Klasse von Monika Schwarz und Angelika Balser je ein Topf mit einem Sonnenblumensamen überreicht wurde. Zudem bekamen die Kinder noch eine Tüte Sonnenblumensamen überreicht mit dem Auftrag, diesen auf dem Heimweg zu verteilen. Damit sollte für die Insekten Gutes getan werden.

Leider machte der heiße Sommer hier wohl einen Strich durch die Rechnung, zumindest konnten rund um die Schule keine nennenswerten Sonnenblumenpflanzungen beobachtet werden.

 


 

 

Vereinsausflug nach Landshut

Unser Vereinsausflug 2018 führte uns am 19. Mai nach Landshut. Schon früh ging die Fahrt los und als erstes Stand dann für die etwa 40 Ausflügler eine sehr interessante "Kennenlern-Tour" in Landshut auf dem Programm. Dabei wurden die sowohl bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigt wie z.B. die Basilika oder die Stadtresidenz, aber auch unbekannte Ecken und Winkel und manches Gässchen entdeckt.Danach konnt, wer wollte, die Burg Trausnitz und/oder ihre Gärten besichtigen und am Nachmittag ging es dann weiter zum Besuch in Deutenkofen mit seinem Obstanbau.

Ein Einkehrschwung im Gasthof in Maising zum Abendessen rundete den Ausflug ab.

Andrea Klaus und Hanni Zöbele haben wieder einmal den Ausflug organisiert. Beiden gebührt unser Dank für den schönen Tag!

 


 

 

Feier mit den Jubilaren

Am 30. Mai 2018 waren wieder unsere Jubilare zur Geburtstagsfeier im Vereinsheim eingeladen. Diese kleine Festivität steht offenbar unter einem guten Stern, denn der Wettergott meinte es besonders gut. Daher konnte gleich im Freien gedeckt und gefeiert werden. Die Einladung wurde auch zahlreich angenommen.

Übrigens noch ein kleiner Tipp: Wer über 90 ist, darf jedes Jahr mitfeiern. Also, das Ziel ist gesetzt...

 


 

 

Ferienprogramm 2018

Heuer war das Ferienprogramm mal nur für die Vereinsjugend gedacht. Trotzdem waren am 6. August etwa 15 Kinder im Vereinsgarten anwesend, um unter Anleitung von Moni Schwarz gemäß unserem Jahresmotto Insektenhotels zu bauen.

Die Vorarbeit von Moni war wieder enorm und die Endprodukte waren wirklich sehenswert. Vielen Dank für die viele Arbeit.

 


 

 

Hoagarten 2018

Der Hoagarten im September ist einer unserer Klassiker unter den Veranstaltungen. Dank des wirklich traumhaften Wetters präsentierte sich der Vereinsgarten mal wieder von seiner besten Seite. Etwa 80 Gäste kamen, um das Gartenjahr im Vereinsgarten ausklingen zu lassen.

Zuerst einmal konnten die Besucher sich am Tisch mit den Apfelsorten (es war ein so tolles Obstjahr) oder am nächsten Tisch mit heimischen Früchten schlau machen. Unter den Pavillons lockten dann die schön gedeckten Tische. Dabei gab es neben Kaffee und Kuchen, Zwiebelkuchen und Federweißem sich viele interessante Gespräche.

Und weil es heuer so viele Äpfel gab, pressten wir den Apfelsaft für die Gäste direkt vor Ort. Frischer und regionaler geht es eigentlich nicht mehr.

Es war ein sehr schöner Nachmittag!

 

 


 

 

Pflanzentauschmarkt im Herbst

Am 20. Oktober 2018 hatten wir dann nachmittags den Staudentauschmarkt.

Obwohl es schon spät im Jahr war, war das Interesse am Tauschmarkt erfreulich groß, und zwar sowohl was Angebot als auch Nachfrage anging. Tatsächlich war das Angebot noch größer, aber die milde Witterung hatte eben auch vieles üppig wachsen lassen, was letzlich im eigenene Garten zuviel Platz eingenommen hat.

Die etwa 30 Besucher, darunter auch zwei Gartenfreunde aus Magnetsried, konnten bei dem herrlichen Wetter ihren Kaffee noch draußen genießen, und das immerhin Ende Oktober.

 


 

 

Altpapiersammlung

Die Altpapiersammlung ist für den Verein immer eine gute Aktion, da sie auch Geld in unsere Kasse spült. Umso bedauerlicher ist es, dass es immer schwerer fällt, Helfer zu finden, die einen Samstagvormittag im Jahr kräftig zulangen, zuerst beim Altpapiersammeln und anschließend bei der Brotzeit in der Grünbachstubn.

Und wenn es so ein Wetter hat wie dieses Jahr, ist es natürlich auch ein hartes Stück Arbeit. Daher besonderen Dank an die Frauen und Männer, die so standhaft durchweichten. Besonderen Dank auch Norbert Wagner fürs Organisieren.

 

 

 


 

 

Jahresversammlung

Mit der Jahresversammlung am 10. November 2018 schließt sich dann der Jahreskreis.