Schnittkurs "Wie gehe ich mit Wassertrieben um?"

Am Samstag, 14.04.18, findet im Garten von Maria Bußjäger, Morgenbach, ein Obstbaumschnittkurs mit dem Thema "Wie gehe ich mit Wassertrieben um?" statt. Referent: Hermann Wörnzhofer. Anschließend werden wir bei den Bäumen an der Schulwiese die Thematik "Der Obstbaumschnitt im zweiten Jahr" besprechen. Auch Nichtmitglieder sine herzlich eingeladen. Die Vorstandschaft freut sich auf einen interessanten Vormittag mit vielen Teilnehmern. 

 

Wanderung mit dem Alpenverein

Am Sonntag, 10. Juni 2018, wandern wir von der Bergstation der Eckbauer-Bergbahn nach Wamberg gemeinsam mit dem Alpenverein. Vorgesehen sind zwei Varianten: Für Bergbahnbenutzer: Abfahrt beim AV-Stüberl: 9.30 Uhr zur Talstation am Olympiastadion in Garmisch, dann Fahrt mit der Eckbauerbergbahn zur Bergstation.

Für Wanderer, die auf die Bergfahrt mit der Bahn verzichten: Abfahrt um 8.30 Uhr am AV-Stüberl zum Ausgangspunkt der Wanderung am Olympiastadion in Garmisch, Wanderung zur Bergstation der Eckbauerbergbahn.

Dort gegen 11.00 Uhr Start der gemeinsamen Wanderung nach Wamberg, ca. 45 Minuten, gemeinsames Mittagessen, anschließend gehen wir zurück zum Ausgangspunkt Olympiastadion Garmisch.

Anmeldung erbeten bis 07. Juni.

 

Gartenbesichtigungen

  • Am Samstag, 28. Juli, öffnen für uns Herr Christian Mack, Eglfing, Hauptstraße 12, und Frau Barbara Landerer, Rottenbuch, Haldenberger Straße 15, die Gartentüren für uns. Für die Fahrt nach Eglfing treffen wir uns um 9.00 Uhr an der Gemeindehalle zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Für die Besichtigung in Rottenbuch ist Treffpunkt um 14.15 Uhr ebenfalls an der Gemeindehalle oder direkt bei Frau Landerer um 14.30 Uhr vorgesehen. Es ist möglich, nur am Vormittag oder nur am Nachmittag oder ganztägig am Programm teilzunehmen. Die Kosten für die Führungen werden unter den Teilnehmern aufgeteilt. Anmeldungen bis 25. Juli werden erbeten und sind möglich bei Karoline Bader, Tel. 08867/1035 oder Georg Schilcher, Tel. 08867/1566.
 

Vereinsausflug am Freitag, 10. August 2018

Der diesjährige Vereinsausflug führt uns heuer am Freitag, 10. August 2018, zur Firma Rapunzel, Legau. Dort erhalten wir eine Betriebsführung. Vorgesehen ist folgendes Programm: Abfahrt in Wildsteig 8.00 Ur, 10.00 Uhr Ankunft/Film, 10.30 Uhr Blick in das Museum, 11.15 Uhr Besichtigung der Produktion, 12.00 Uhr Laden mit Einkaufsmöglichkeit, 12.30 Mittagessen, gegen 13.30 Uhr Abfahrt nach Illertissen zur Stauden Geismayer, ab 15.00 Uhr geführte Besichtigung der Staudenanlage, Abfahrt in Illertissen gegen 17.30 Uhr, geplante Rückkehr in Wildsteig gegen 19.30 Uhr. 

Die Fahrt wird von Busreisen Werner Sprenzel, Bernbeuren, durchgeführt.

Anmeldung erforderlich, erbeten bis Freitag, 03. August, bei Karoline Bader, Tel. 08867/1035 oder Georg Schilcher, Tel. 08867/1566.

 

 

 

Laudato si' - Die Umweltenzyklika von Papst Franziskus, Die Menscheit am Abgrund? Eine Übertreibung?

Vortrag: Mittwoch, 17. Oktober, 20.00 Uhr, Gasthof "Zum Strauß"

Laudato si' - Die Umweltenzyklika von Papst Franziskus, Die Menschheit am Abgrund? Eine Übertreibung?

Der Vortrag von Herrn Benjamin Schwarz, Diplombiologe und Magister der Theologie, beleuchtet die Umweltenzyklika von Papst Franziskus, in der der Papst die heutige plurale Gesellschaft mit ihrem bisweilen "selbstmörderischen Verhalten" zum Nachdenken herausfordert. Wir richten den Blick auf konkrete Vorschläge von Papst Franziskus, die Schöpfung als "gemeinsames Haus" zu betrachten. Insbesondere beschäftigt und die Frage nach Konsequenzen für unseren Alltag.

Es laden dazu der Pfarrgemeinderat und der Obst- und Gartenbauverein Wildsteig herzlich ein.

 

Obstsortenbroschüre

Die überarbeitete Obstsortenbroschüre (Neuauflage 2018) ist weiterhin über eine Bestellung bei Georg Schilcher (GeSchilcher@t-online.de) erhältlich. Sie enthält die Beschreibungen aller 83 Apfel- und 32 Birnensorten, die in Wildsteig kultiviert werden. Abgerechnet wird nach dem Selbstkostenpreis. Dieser beträgt 13,50 € (kurzfristige Änderungen vorbehalten). Bei Versand kommen noch 1,65 € für das Porto hinzu.

 

Das sind im Einzelnen folgende Sorten:

Äpfel

Ahrista, Alkmene, Boikenapfel, Borowinka, Brettacher, Charlamovski, Cox Orange, Croncels (Transparent), Danziger Kantapfel, Discovery, Elstar, Fromm's Goldrenette, Fürst Bismarck, Geheimrat Dr. Oldenburg, Gloster 69, Goldguldering, Goldrenette von Blenheim, Grahams Jubiläum, Gravensteiner, Großer Bohnapfel, Holsteiner Cox, Hügelsharter Gravensteiner, Jakob Fischer, Jakob Lebel, Jamba, James Grieve, Jonagold, Jonathan, Josef Musch, Kaiser Wilhelm, Kalco, Kardinal Bea, Kesseltaler Streifling, Kleine Kasseler Renette, Korbiniansapfel, Landsberger Renette, Liberty, Lohrer Rambur, MacIntosh, Maunzen, Melrose, Odenwälder Renette, Ontario, Pfaffenhofener Schmelzling,Pilot, Priam, Prinz Albrecht v. Preußen, Rajka, Reanda, Rebella, Reglindis, Remo, Retina, Rewena, Rheinischer Krummstiel, Rheinischer Winterrambur, Rote Sternrenette, Roter Berlepsch, Roter Eiser, Roter Gravensteiner, Roter Trierer Weinapfel, Rubinola, Ruhm von Kirchwerder, Schilcherapfel, Schöner v. Herrnhut, Schöner von Boskoop, Schöner von Nordhausen, Schöner von Wiltshire, Schweizer Orangenapfel, Sirius, Steeb's Unerrreicht, Topaz, Weißer Klarapfel, Weißer Wintertaffet, Welschisner, Westfälischer Gülderling, Wettringer Taubenapfel, Wintergoldparmäne, Wondernot, Zabergäu Renette, Zuccalmaglio Renette

 


 

Birnen:

Alexander Lukas, Blumenbachs Butterbirne, Bosc's Flaschenbirne, Clapps Liebling, Conference, Doppelte Philippsbirne, Dr. Jules Gujot, Fässlesbirne , Gellerts Butterbirne, Gräfin von Paris, Gute Graue, Gute Luise, Harrow Delight, Harrow Sweet, Hofratsbirne, Kongressbirne, Köstliche von Charneu, Lebruns Butterbirne, Madam Verte, Margarete Marillat, Minister Dr. Lucius, Neue Poiteau, Novembra, Oberösterreich. Weinbirne, Prinzessin Marianne, Remele, Salzburger Birne, Schweizer Wasserbirne, Sommerblutbirne, Triumphe von Vienne, Ulmer Butterbirne, Williams Christbirne